Natürlich Schafwolle
liebe Kleidung - natürliche Fasern - sei verantwortlich
 

Schafwolle - Thermische Faser


Natürlich Schafwolle


  • Reine Schurwolle stammt üblicherweise vom weltweit verbreiteten Hausschaf.
  • Die Bezeichnung Schurwolle sagt aus, dass es sich um neue Wolle, vom lebenden Schaf handelt.
  • Die Wolle fühlt sich so gut an und riecht, als ob ich ein Lamm im Arm halte.
  • Wenn ich mit dieser Wolle arbeite, ist das ein echtes Erlebnis. Sie ist so fettig, dass man sie als Handcreme nutzen kann. 
  • Dank des hohen Lanolingehaltes ist die Wolle sehr wasser- und schmutzabweisend und benötigt kaum Pflege.
  • Schafwolle nimmt schwer andere Gerüche an.
  • Schafwolle ist eine natürliche Funktionsfaser und speichert sehr viel Luft zwischen den Fasern, daher isoliert sie so gut. Je nach Bedarf wärmt oder kühlt Wolle und wird damit über einen breiten Temperaturbereich als angenehm empfunden.
  • Weiter kann Schafwolle etwa ein Drittel ihres Trockengewichts an Feuchtigkeit aufsaugen, ohne sich nass anzufühlen. Sie leitet Feuchtigkeit wesentlich schneller ab als etwa Baumwolle.
  • Schafwolle ist ein nachwachsender Rohstoff, der ohne Pestizide produziert wird.
  • Haben Sie Fragen zu den Besonderheiten von Schafwolle? Dann kontaktieren Sie mich gerne.